Herren Parkas

Parka- winterliches Pärchen für jedem Mann

Der Herren Parka ist eine Kleidung, die sich besonders gut für den Winter eignet. Es ist sogar für kaltes Wetter geschaffen! Der Parka ist mit einem künstlichen Innenfutter (manchmal abnehmbar) ausgestattet, schützt es wirksam vor Frost.

Woher kommt der Parka ?

Sein Prototyp ist die Jacke M-1951. Es wurde speziell für die amerikanische Armee genäht, die Militäreinsätze unter harten Winterbedingungen durchführte. Die Anoraks, in denen Eskimos ging, waren die Inspiration. Das Oberteil der M-1951-Jacke bestand aus dickem Baumwollstoff. Darunter befand sich eine Wollisolierung. Nach dem Krieg kam die Parka-Jacke , der Begleiter der Piloten, auf amerikanischen und schließlich europäischen Straßen. Die Männer liebten sie vor allem wegen ihrer Funktionalität und Bequemlichkeit. Sowohl Männer als auch Frauen auf der ganzen Welt tragen den Parka. Der häufigste männliche Parka ist der in Khaki-Farbe. Diese Winterjacken kann man auch in anderen Farben wie Schwarz, Graphit, Rot, Grau oder Marineblau und sogar in Camo treffen. Zusammen mit warmen Trappern, einer Mütze, einem Schal und einem dicken Pullover schaffen sie ein Set, in dem ein strenger Winter dich nicht erschreckt.

Herren Parka Jacke - wie erkennst Du sie?

Der Parka hat kennzeichnenden Casual-Schnitt in Herrenmode. Parkas verfügen über eine große Kapuze mit Fellbesatz, Kunststofffüllung und Kordelzug auf Taillenhöhe. Winterparkas mit Reißverschluss sind länger als klassische Daunenjacken - sie reichen normalerweise nur wenig über das Gesäß hinaus. Die Rückseite des Parkas ist oft länger und hat Gehschlitz mit Schnürung auf beiden Seiten. Der Parka besteht aus strapazierfähigen Materialien, meistens aus Baumwolle oder einer Mischung aus Baumwolle und künstlichen Materialien, und dieses Kleidungsstück wird Dich viele Jahre begleiten. Obwohl die Jacke mit einem Kleidungsstück für den Winter verbunden ist, finden Sie hier auch Modelle für wärmeres Wetter. Frühlings-Parka ist eine minimalistische, leichte, nicht isolierte Jacke, die vor Wind und leichtem Regen schützt.

Mit was trägt man eine Parkjacke?

Gefutterte Jacke, bei der es sich um einen Parka handelt, hat einen universellen Schnitt, der Männern in unterschiedlichen Figurtypen passt.
Die Frühlings- und Winter- Parkajacke passt perfekt zum urbanen, lässigen Stil. Man kann diese Jacke mit einem bequemen Sweatshirt oder einer Strickjacke kombinieren. Darunter kann man ein Baumwollhemd anziehen. Diese Stilisierung kann durch dunkle Chinos und Sportschuhe oder Schnürschuhe ergänzt werden. Gute Wahl ist ein Parka mit Joggerhosen in Dunkelgrau- oder Schwarzfarbe mit Trekkingschuhe in Kombination mit einem Pullover oder einem V-Ausschnitt-Pullover. Der Parka sieht auch mit verschiedenen Mustern gut aus, z. B. mit Karomuster, Streifen oder in Tarnfarben.
Der beliebteste Parka in Khaki passt gut zu Blau, Beige, Braun und Senffarbe. Es ist nicht die beste Idee, sich mit Joggern oder Baggy in Khaki oder einem anderen, aber dennoch ähnlichen Grünton zu verbinden. In unserem Online-Shop Ozonee findest Du eine große Auswahl an Winter- und Frühlingsparkas in verschiedenen Farben und Größen. Finde deinen Lieblingsschnitt und kombiniere ihn mit anderen Kleidungsstücken und Schuhen - wir laden dich herzlich zum Shoppen ein.

pixel